Kontakt / PresseImpressum

Jetzt zählen wir!

Wir, das sind:

Eltern, die auf eine funktionierende Schule für ihre Kinder vertrauen.

Schüler, die verstehen, dass sie um zukünftige Entwicklungs- und Berufschancen gebracht werden.

Lehrer, die seit Jahren in einem Mangelsystem arbeiten und am Ende unverschuldet für schlechte Lernergebnisse geradestehen müssen.

Die Wirtschaft, die auf einen gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen ist.

Bürger, die gelernt haben, dass man eine die Schulpolitik kontrollierende Statistik nicht dem Bildungsministerium überlassen darf.

Wähler, die ihre Landesregierung an ihrem zentralen Leistungsversprechen „Schulqualität“ messen wollen.

Die Messung der Qualität unseres Schulsystems anhand einer ehrlichen Statistik kann nur ein erster Schritt sein. Um den Schulausfall wirksam zu verringern, sind im Ergebnis mehr Mittel und Kräfte für die Erteilung von Schulunterricht zu bewilligen und gewinnen. Das muss nach unserer Auffassung aber nicht durch eine höhere Verschuldung erkauft werden, sondern ist allein eine Frage der Prioritäten, der politischen Durchsetzungsfähigkeit und einer effektiven Organisation. Wir erwarten jedenfalls, dass unsere Volksvertreter und unsere Landesregierung auch unter Einhaltung der Schuldenbremse in der Lage sein müssen, den vereinbarten Schulunterricht in einer angemessenen Qualität sicherzustellen. Jedenfalls wollen wir sie daran messen.

Jeder Betroffene ist aufgerufen, durch seine Einträge zu helfen, die Qualität der Unterrichtsversorgung in unseren Schulen in Schleswig-Holstein transparent zu machen und unserer Initiative damit eine fundierte Öffentlichkeitsarbeit zu ermöglichen.